... als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
WillkommenUnsere Welt verstehenFreie (?) MedienQuantenphysik & SpiritualitätWas kannst DU tun?Veranstaltungen & Termine

Bei seiner Abschiedsrede im Jänner 1961 warnte Dwight D. Eisenhower (US - Präsident von 1953 bis 1961 und Gereral im 2. Weltkrieg) eindringlich vor der Gefahr der stark anwachsenden Macht des 'militärisch - industriellen Komplexes'.

Dwight D. Eisenhower war der Vorgänger von John F. Kennedy, der am 27. April 1961 vor Zeitungsverlegern eine historische und programmatische Rede hielt.

Hier das Video dazu (Gesamtdauer 9 min., Rede Präsident Kennedy ab 2:14 min.):

Doch nun in die Jetzt - Zeit:

Hier eine Rede von George Friedman, dem Chef des US-amerikanischen Geostrategie - Thinktanks STRATFOR (einer Denkfabrik für weltweite Geostrategie), in der er mit ganz klaren Worten die Strategie der USA in Europa und der restlichen Welt erläutert.

Das ist wirklich Hardcore, wenn man dem Mann zuhört. Aber so denken Geostrategen nun einmal ...
... und das schon seit Generationen ...

Für Geostrategen geht es nur darum, den Einflussbereich der eigenen Nation (in diesem Fall des Imperiums USA) auszudehenen. Und das mit allen Mitteln.

Zitat George Friedman: 'Das ist zwar unmoralisch, aber es funktioniert ...'

Aber sieh selbst:

Hier erläutert der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser,
warum die USA derzeit das Imperium sind:

[ Kontakt ] [ Sitemap ] [ Impressum ] [ AGB ] [ Datenschutz ]

© 2017 Wahrheitsbewegung.eu. Alle Rechte vorbehalten.