... als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
WillkommenUnsere Welt verstehenFreie (?) MedienQuantenphysik & SpiritualitätWas kannst DU tun?Veranstaltungen & Termine

Die Vorgänge in unserer Welt
(wirk-lich) verstehen

Gibt es nur eine Wahrheit?

Nein, es gibt so viele Wahrheiten, wie es Menschen gibt.
Jeder Mensch hat seine eigene, individuelle Wahrheit.

Doch es gibt auch:

Bewußt verbreitete Unwahrheit,
das bewußte Unterdrücken von Informationen und
das bewusste Erzeugen von falschen Bildern und Meinungen.

Das zu beenden, dazu möchte diese Webseite und diese Initiative ihren Beitrag leisten.

► Denn es ist für eine freie, westliche Demokratie einfach untragbar, wenn Verträge von Universitätsprofessoren nicht mehr verlängert werden, nur weil sie Forschungen zu 9/11 betreiben, wie z. B. ⇗ im Fall von Dr. Daniele Ganser.

► Es ist untragbar, wenn eine nach außen hin freie, westliche Demokratie, wie die USA, eine Regierung nach der anderen stürzt, nur weil ihnen diese für die Erreichung ihrer Ziele im Weg ist. Siehe dazu den ⇗ Vortrag von Dr. Daniele Ganser über den Regime Change in der Ukraine und mindestens 7 anderen Regierungsumstürzen ausgeführt durch den Geheimdienst der USA seit dem Jahr 1953.

► Es ist einfach untragbar für eine angeblich so freie, westliche Demokratie wie die EU, wenn so wichtige Verhandlungen, wie z.B. das Transatlantische Freihandelsabkommen TIPP und CETA, im Geheimen verhandelt werden und nicht einmal die Abgeordneten des EU - Parlaments Zugang zu den Verhandlungspapieren bekommen.

► Es ist auch untragbar für eine freie, westliche Demokratie, wenn wirklich gute Leute, die für Ihr eigenes Land und das eigene Volk nur das Beste wollen, einfach abgesägt werden, wie es dem frühren griechischen Finanzminster Yanis Vaoufakis ergangen ist.
Bevor Du diese Aussage jetzt als Propaganda von Verschwörungstheoretikern abtust, schau Dir bitte das folgende ⇗ Interview mit Ihm an.

► Weiters ist es untragbar für eine freie, westliche Demokratie wie Deutschland, derzeit in gezählten 10 Ländern (nämlich Kosovo, Libanon, Syrien, Irak, Afghanistan, Sudan, Dschibuti, Somalia, Mali und Liberia) mit der Deutschen Bundeswehr in Militäroperationen aktiv zu sein. (Quelle: ⇗ Homepage der Deutschen Bundeswehr, Stand 9.1.2016). All diese Militäreinsätze erfolgen selbstverständlich 'stets im engen Schulterschluss mit den EU-Partnern und den Verbündeten der NATO.' (Zitat Homepage)

Frage: Wo bleibt da der UN - Sicherheitsrat? Hat der gar nicht mehr zu sagen? Denn ein Großteil dieser Militäreinsätze erfolgt ohne Mandat des UN-Sicherheitsrates!

Wenn Du mal einen deutschen Soldaten hören willst, der sich geweigert hat, in den Kriegseinsatz nach Afghanistan zu gehen, dann schau Dir das folgende ⇗ Interview mit Jürgen Klever an ... hochinteressant!

► Weiters ist es untragbar, dass Deutschland ganz nebenher auch noch der dritt- oder viertgrößte Waffenexporteur der Welt ist (je nach Statistik). Quelle: ⇗ DiePresse.com - die größten Waffenexporteure der Welt 2006 bis 2010.

Diese Aufzählung könnte (bedauerlicher Weise) noch länger fortgesetzt werden.

Aber darum geht es hier nicht!

Es geht ausschließlich darum, transparent und sichtbar zu machen, dass die insbesondere von unseren Medien so oft beschworene freie, westliche Demokratie, eigentlich gar nicht mehr existiert.

Schon 1961 hat der damalige US Präsident Dwight D. Eisenhower eindringlich vor der Gefahr der stark anwachsenden Macht des 'militärisch - industriellen Komplexes'.gewarnt. Einen kurzen Ausschnitt dieser Rede findest Du ⇗ HIER

Die Auswirkungen der darauf folgenden Entwicklungen bekommen wir jetzt zu spüren.

John F. Kennedy war wahrscheinlich der letzte US Präsident, der bis zu seinem (gewaltsamen) Tod noch wirklich frei entscheiden konnte. Insbesondere die Abschaffung des Federal Reserve Systems (FED), der bis heute privaten (!!!) Notenbank der USA, dürfte Präsident Kennedy das Leben gekostet haben.

Die erste Tat seines Nachfolgers Lyndon B. Johnson war, diese Änderung wieder rückgängig zu machen.

Damit war der Weg geebnet für die Entwicklung bis zum heutigen Status Quo.

Und dieser Status Quo ist, dass zum jetzigen Zeitpunkt die USA das IMPERIUM sind. Warum das so ist, das erklärt Dr. Daniele Ganser in diesem ⇗ Video auf ganz einfache und klare Art und Weise.

Und die Macht des Imperiums USA ist auch in Europa deutlich zu spüren.

Nähere Aufschlüsse über diese Tatsache und die Arroganz, wie das Imperium USA denkt und operiert, gibt ⇗ diese Rede von George Friedman, dem Leiter des US-amerikanischen Geostrategie - Thinktanks STRATFOR über die Beziegungen zwischen Europa und den USA.

Bei alle Liebe: Was dieser Mann in dieser Rede von sich gibt, ist ungeheuerlich und einer westlichen Demokratie einfach unwürdig. Punkt.

Zusammengefasst:

Um die großen Ereignisse unserer Welt (wie Kriege, Flüchtlingsströme, Hunger, Armut, Finanzkrisen, ...) tiefgreifend und umfassend verstehen zu können, bleibt es uns nicht erspart, uns mit ⇗ Geopolitik auseinanderzusetzen.

Europa hat da den Nachteil, dass die Menschen unserer Generation nicht gewohnt sind, geopolitisch zu denken, da es in dieser Hinsicht seit dem 2. Weltkrieg keine derartige Tradition gibt ... im Unterschied zu den USA.

Das solten wir nachholen!

Denn können wir auch verstehen, warum zum Beispiel gerade Syrien derzeit so ein Brennpunkt ist (siehe dazu die folgende ⇗ kurze Erklärung von Dr. Daniele Ganser) und die USA unbedingt den (demokratisch gewählten!!!) syrischen Präsidenten Assad weg haben wollen.

Genau dieses Hintergrundwissen möchten wir Dir mit diese Seiten liefern.

Solltest Du noch weitere für uns alle wichtige und seriös recherchierte Informationen haben, dann bitten wir Dich um ⇗ Zusendung! Herzlichen Dank!

[ Kontakt ] [ Sitemap ] [ Impressum ] [ AGB ] [ Datenschutz ]

© 2017 Wahrheitsbewegung.eu. Alle Rechte vorbehalten.