... als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
WillkommenUnsere Welt verstehenFreie (?) MedienQuantenphysik & SpiritualitätWas kannst DU tun?Veranstaltungen & Termine

Glossar

Hier findest Du einige Begriffe erklärt:

Bewusstsein (Quelle: DUDEN Deutsches Universalwörterbuch, Ausgabe 1989)
1a.) Zustand, in der man sich einer Sache bewusst ist; deutliches Wissen von von etwas, Gewißheit, Einsicht
1b.) Gesamtheit der Überzeugung eines Menschen, die von ihm bewusst vertreten werden
1c.) Gesamtheit aller jener psychischen Vorgänge, durch die sich der Mensch der Außenwelt und seiner selbst bewusst wird
2.) Zustand geistiger Klarheit, volle Herrschaft über seine Sinne
Bündnisfall (Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Bündnisfall)
Der Bündnisfall (lat. Casus Foederis – casus: der Fall, foedus: das Bündnis) bezeichnet in der diplomatischen Sprache den Begriff, der eine Lage kennzeichnet, in der eine von einem Staat aufgrund eines militärischen Beistandsvertrages eingegangene Verpflichtung wirksam wird, in einen Krieg einzutreten, den der jeweilige Bündnispartner führt, bzw. einen Krieg zum Schutze dieses Partners zu beginnen.
Bürger (Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Bürger)
Als Bürger (lat. civis) werden die Angehörigen eines Staates und einer Kommune bezeichnet.

Im staatsrechtlichen Sinne ist der Staatsangehörige der Staatsbürger, auf kommunaler Ebene der Bürger einer Stadt oder Gemeinde. Aus der Staatsangehörigkeit resultieren die bürgerlichen Ehrenrechte (Rechte und Befugnisse), wie aktives und passives Wahlrecht. Das Kommunalrecht unterscheidet den Gemeindebürger, der als Staatsangehöriger zur politischen Mitwirkung berechtigt ist, vom Einwohner der Gemeinde.

In einem weiteren Sinn kann Bürger aber auch alle Menschen unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit oder Nationalität bedeuten. Dann ist die allen liberalen Verfassungen zugrunde liegende Unterscheidung zwischen Staat und Gesellschaft (früher: Obrigkeit und Untertan – dazu Staat und Gesellschaft) gemeint. Bürger sind dann alle Personen (Zivilvpersonen) als gesellschaftliche, also nichtstaatliche Akteure. Sie sind grundrechtsberechtigt, der Staat dagegen grundrechtsverpflichtet.

Anmerkung von Wahrheitsbewegung.eu:

Ist Du schon einmal aufgefallen, dass im Wort 'Bürger' der 'Bürge' enthalten ist?

Und das sind wir 'Bürger' tatsächlich. Siehe da zum Beispiel die kolportierten 20 Milliarden € an Haftungen für die Pleite der Hypo Alpe Adria - Bank in Österreich. Kein 'Bürger' hat sich in dieser Hinsicht etwas zu Schulden kommen lassen. Ge-bürgt hat er (ohne sein Wissen und Einverständnis) aber trotzdem, denn die eingegangenen Haftungen werden mit Steuergeldern (also mit dem Geld des Bürgers = des Bürges) wieder bezahlt werden.

So schaut's aus!
Esoterik (so, wie wir sie sehen und definieren)
Die 'Esoterik' ist das Gegenteil der 'Exoterik'.

Die Exoteriker (von altgriechisch ἐξωτερικός „äußerlich“, „ausländisch“) sind diejenigen, die eher nach Außen gerichtet leben, also dem Materiellen mehr Bedeutung zumessen.

Die Esoteriker (von altgriechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlich‘, ‚dem inneren Bereich zugehörig‘) sind diejenigen, die erkannt haben, dass es nicht nur die äußere Welt gibt, sondern auch die Innere (die in einem selbst befindliche). Und die weiter erkannt haben, dass sich die Äußere Welt ducrh die Innere steuern / verändern lässt.
Gott (so wie wir das Wort 'Gott' definieren und auf diesen Seiten verwenden)
Gott ist einfach die Quelle / der Ursprung allen SEINS, unabhängig von jeder Religion oder Dogmatik.

Aus unserer Sicht kann es nur eine universelle Quelle / einen Ursprung geben, womit sich alle Dikussionen, welche Religion nun den 'richtigen' Gott hat und welche sicher einen falschen, überflüssig sind.

Um unseren Zugang in diesen Punkt noch besser zu verstehen zu können, lies Dir unter 'Downloads' / 'Inspirierendes & Erhellendes' die 'Burmesische Schöpfungsgeschichte durch.
Kor­rek­tiv (Quelle:DUDEN http://www.duden.de/rechtschreibung/Korrektiv)
Etwas, was dazu dienen kann, Fehlhaltungen, Mängel o. Ä. auszugleichen;
Mittel, Maßnahme zur Milderung von Missständen, Gegensätzlichkeiten oder Ungleichheiten
Nachhaltig (Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Nachhaltigkeit)
Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Die Bezeichnung hat eine komplexe und facettenreiche Begriffsgeschichte. Das Wort Nachhaltigkeit stammt von dem Verb nachhalten mit der Bedeutung „längere Zeit andauern oder bleiben“. Heutzutage sind im Wesentlichen drei Bedeutungen zu unterscheiden:

► die ursprüngliche Bedeutung einer „längere Zeit anhaltende Wirkung“ (Duden)
► die besondere forstwissenschaftliche Bedeutung als „forstwirtschaftliches Prinzip, nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf, als jeweils nachwachsen kann“ (Duden)
und
► die moderne, umfassende Bedeutung im Sinne eines „Prinzip[s], nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann“ (Duden)
NATO - North Atlantic Treaty Organization (Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/NATO)
Die NATO (englisch North Atlantic Treaty Organization „Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation; im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis, oder auch als Nordatlantikpakt bezeichnet) oder OTAN (französisch Organisation du Traité de l’Atlantique Nord) ist eine Internationale Organisation, die den Nordatlantikvertrag, ein militärisches Bündnis von 28 europäischen und nordamerikanischen Staaten, umsetzt.
Spiritualität (Quelle: DUDEN Deutsches Universalwörterbuch, Ausgabe 1989)
(bidungsspr.) Geistigkeit, inneres Leben, geistiges Wesen
Verschwörung, auch Konspiration (Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Verschwörung)
Eine Verschwörung (von lat. coniuratio; auch: Konspiration) ist ein heimliches Bündnis mehrerer Personen mit dem Zweck, einen Plan auszuführen; dieser kann ein selbstsüchtiges, verwerfliches Ziel haben und den Schaden anderer einschließen, aber auch die Beseitigung tatsächlicher oder vermeintlicher Missstände umfassen.

Eine Verschwörung beruht also nicht notwendigerweise auf moralisch niederen Motiven, sie basiert jedoch stets auf Geheimhaltung und Konspiration.

[ Kontakt ] [ Sitemap ] [ Impressum ] [ AGB ] [ Datenschutz ]

© 2017 Wahrheitsbewegung.eu. Alle Rechte vorbehalten.